Ankunft in Seattle

Ich hatte einen guten Flug und nach 10 Stunden im Flieger, was mit der Zeit schon recht beengend ist, bin ich gut und ohne Zwischenfälle in Seattle gelandet. Das Wetter ist ähnlich wie in Deutschland nur mit mehr Tendenz zum Regnen. Freitag Nachmittag zur Rush Hour ging es dann durch den Verkehr. Ich konnte im Flieger 2 mal die Augen zu machen. Dies half mir auch bis 21 Uhr wach zu bleiben, so dass ich recht gut die Zeitumstellung meisterte und gleich bis 8 Uhr morgens schlafen konnte. Viel passierte gestern nicht mehr, außer dass wir noch was essen waren. Nun schauen wir mal was wir schönes heute machen und ich denke es wird recht schön auch ohne Sonne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.