Tour um den großen Feldberg herum

Es ist nicht das erste Mal, dass ich diese Strecke laufe, sondern bestimmt schon das vierte oder fünfte Mal. Eigentlich mag ich nicht so gerne immer die gleichen Strecken zu laufen, aber mit guter Gesellschaft geht es schon. Außerdem hatte ich wieder den Fotoapparat dabei und hoffte auf gute Motive. Um es vorweg zu nehmen, ich habe leider nicht so viel gefunden und schon gar nicht in leuchteten Farben.

In diesem Blogpost möchte ich euch die Strecke etwas genauer Vorstellen. Der Parkplatz den ich gewählt habe ist etwas oberhalb vom Sandplacken in Richtung Feldberg. Gleich nach der Kreuzung geht es dann links auf den Parkplatz (50.24377 8.48421). Von hier geht ein Weg am Ende des Parkplatzes direkt los in Richtung Fuchstanz (50.21613 8.46772) und dieses Ziel liegt ca. 4 km entfernt. Die Strecke dorthin ist relativ flach. Der Fuchstanz ist ein Platz mitten im Wald wo es verschiedene Restaurants und Imbissbuden gibt die für das leibliche Wohl sorgen. Von hier geht es jetzt recht stramm bergauf in Richtung kleiner / großer Feldberg. Am Wanderweg entlang ist auch eine Mountainbike / Downhill Strecke. Wenn ich mich nicht irre geht man jetzt rund 3 km hinauf und überwindet dabei 200 Höhenmeter. Bevor man die Straße am Windeck überquert kann man sich auch überlegen einen Abstecher zum kleinen Feldberg zu machen, der weniger als 1 km entfernt ist. Allerdings ist dort eine Station und man kann auf die Erhebung selbst nicht drauf.
Weiter geht es Bergauf und einem kurzen aber steilen Aufstieg ist man auf dem großen Feldberg. Hier wird natürlich auch wieder für das Wohl gesorgt und es gibt auch den Falkenhof und eine Holzkletterburg für die Jüngeren. Im Sommer ist dies ein begehrter Stop für Biker und etliche Maschinen können bestaunt werden. Nun geht es wieder zurück zum Parkplatz. Der Abstieg ist natürlich etwas entspannter, aber ein paar Kilometer gilt es schon zurückzulegen.

Es gibt auch einen Vlog Beitrag von mir, da ich mal die gleiche Tour plus kleiner Feldberg gefilmt hatte.

Viel Spaß mit den Fotos 😉

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.