Der Flug nach Seattle

Heute morgen ging es los. Um 7.00 Uhr aufgestanden und gegen 8.30 dann an den Flughafen gefahren. Es lief alles glatt ich hatte ausreichend Zeit und ich konnte alles gemütlich angehen lassen. Im Flieger hatte ich dann das Glück, dass noch Plätze frei waren und so saß ich am Fenster und hatte eine Zweierbank für mich alleine. Das Unterhaltungprogramm war gut und ich habe gleich drei Filme geschaut und mußte teilweise ganz schön lachen dabei (27 Dresses, KeinOhrHasen und The Game Plan). Die zwei Mahlzeiten haben auch sehr lecker geschmeckt. Auch wenn ein 10 Stunden Flug ätzend lang ist, war es doch alles in Allem sehr angenehm.

1 Gedanke zu „Der Flug nach Seattle“

  1. Das finde ich ja herrlich, dass du sogar von unterwegs aus bloggst. Schön, da weiß man immer wo du bist und dass es dir gut geht. Hab eine grandiose Zeit in Seattle und grüß mir das Meer – es fehlt mir so sehr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.